Zum Kuckuck!

der nostalgische Klassiker in visuell und akustisch neuem Gewand

Fachaufgabe (2 Wochen) im 1. Studienjahr

Sommersemester 2016
Betreuung: Prof. Vincenz Warnke und Dipl. Des. Franziska Müller

Gestalten Sie in dieser zweiwöchigen Fachaufgabe den nostalgischen Klassiker in visueller und akustischer Hinsicht neu. Lassen Sie diese schwarzwälder Erfindung in einem andersartigen, modernen „Gewand“ erscheinen und uns die volle Stunde auf markant-ungewöhnliche Weise schlagen.
So gilt es in der ersten Woche sich zunächst von den verschiedenen Formen und Funktionsweisen von Kuckucksuhren oder vergleichbar klingenden Gerätschaften inspirieren zu lassen, um in der Folge gesammelte Materialien auf ihre Klangqualitäten hin zu überprüfen und geeignete Mechanismen und Ausdrucksformen für den Entwurf zu finden sowie erste Ideenskizzen zu präsentieren. Kuckuck, Kuckuck (oder wie auch immer) rufts aus dem...?
In der zweiten Woche werden diese Fragen beantwortet, die Entwürfe umgesetzt und abschließend vor einem aufhorchenden Publikum klangvoll in Gang und in Szene gesetzt.