My Personal Factory
Designer-Strategien zur Um- und Durchsetzung

Entwurfsprojekt / Komplexes Gestalten bei Prof. Guido Englich im Studiengang Industriedesign / Industrial Design, WinSem 2016/17

Film der Präsentation am 30. Januar 2017

My personal factory
Designer-Strategien zur Um- und Durchsetzung

We now can build our own micro-factory:
We can be our own brand (instagram.com),
produce our own news (twitter.com),
find investors through our own bank (kickstarter.com),
manufacture our own goods (makerbot.com)
and have our own stores (etsy.com) …

(thomas lomée/intrastructures.net)

… nie zuvor in der dynamischen entwicklung des berufbildes von designerinnen und designern war eine vergleichbare vielfalt von optionen zur vernetzung von wissen, von techniken und ressourcen zur durch- und umsetzung von gestaltungskonzepten so zugänglich und niederschwellig erreichbar, um entwürfe vom modell bis zum realen produkt zu entwickeln.

das sind ideale bedingungen für ein selbstbestimmtes autoren-design, das vom produktkonzept über das erstellen von versuchsanordnungen und funktionsfähigen prototypen bis zum gestalten von produktionsprozessen, bis zum realisieren von produkten und deren vertrieb reicht.

die bandbreite der begünstigenden optionen werden in diesem semesterprojekt ermittelt und erprobt und mit einer reihe von entwürfen, produktkonzepten und umsetzungsstrategien demonstriert.

zum einstieg stöbern wir in der geschichte des autorendesigns und probieren in workshops verschiedene methoden und strategien der vernetzungen und verknüpfungen von produktionsprozessen, des rapid toolings und raffinierten formen der veredelung von halbzeugen – auf der suche nach adäquaten post-industriellen produkt- und produktions-strategien, die den neuen möglichkeiten der realisierung ebenso gerecht werden wie einem klugen management von ressourcen und rohstoffen.

Teilnehmer_innen:
Benno Brucksch, Ezra Dilger, Birgit Hengstebeck, Timm Hergert, Stephan Hildebrandt, Katerina Kagioglidis, Lukas Keller, Alexander Naumann, Hauke Odendahl, Lukas Rößler, Larissa Siemon, Leonarda Spassova, Johannes Voelchert, Christoph Walter

Moderation:
Prof. Guido Englich

Workshops:
Morris Winkler (3D Drucker), Steffen Herm (SolidWorks)

Projektarchiv

id-neuwerk.de

Projektarchiv

id-neuwerk.de