Product Design and Design of Porcelain, Ceramics and Glass

Master-Studiengang, Prof. Karin Schmidt-Ruhland, komm. Leiterin
Telefon +49 (0)345 7751-821, auffenbauer(at)  burg-halle.  de

Bewerbungstermine

Die Online-Anmeldung zur Masterbewerbung ist vom 1. April bis 15. Mai für das folgende Wintersemester möglich.

Weitere Informationen zur Bewerbung

Master-Studiengänge an der BURG

Standort

Campus Design, Lehrklassengebäude
Neuwerk 7, 06108 Halle

Kontakt

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Dezernat für studentische und akademische Angelegenheiten
PF 200252
06003 Halle/Saale
Germany

Telefon +49 (0)345 7751-532
Fax +49 (0)345 7751-517

Email: porcelainceramicsglass(at)  burg-halle.  de

Product Design and Design of Porcelain, Ceramics and Glass (M.A.)

Das Lehrprofil des Masterstudiengangs Product Design and Design of Porcelain, Ceramics and Glass verbindet die Kompetenzen klassischen Produktdesigns mit aktuellen und zukunftsweisenden Strategien und Techniken des Studiodesigns und angewandter Kunst – „Working like a craftsman – thinking like a designer“. Schwerpunkt des Studienprogramms ist die Vertiefung werkstoffgebundener Entwurfs- und Darstellungskompetenz, wobei die feinkeramischen Werkstoffe, allen voran Porzellan, sowie Glas im Mittelpunkt stehen. Daneben werden die Masterstudierenden ermutigt, intelligente Produktkonzepte in anderen relevanten Werkstoffen zu entwerfen, beispielsweise in den Kontexten Tabletop, Interior oder Regio Design u. ä.
Das Lehrangebot des Masterstudiengangs wird durch ein hochkarätiges Netzwerk von Praxispartnerschaften (Porzellan-, Keramik-, Glasunternehmen bzw. Studios) sowie durch ein ebenso vielfältiges Netzwerk von internationalen Hochschulpartnerschaften unterstützt. Am Campus Design der Burg Giebichenstein bewegen sich die Masterstudenten in einem inspirierenden, interdisziplinären „Mikrokosmos“  einer Vielzahl von Designdisziplinen mit den dazugehörigen Werkstätten und Laboren. Das modular aufgebaute und projektorientierte Studium ermöglicht die Formulierung individueller Studienziele. Hier soll das bewusste Entwickeln eigenständiger Positionen zukünftiger Designtätigkeit und geeigneter Start up-Strategien gefördert werden.