Jour Fixe: „Belle de Jour“ – Exkursion zur „Paris Photo 2013“

Am Dienstag, dem 29. April 2014, um 18 Uhr, präsentieren im Rahmen des Jour Fixe Prof. Rudolf Schäfer und Nikolaus Brade sowie die beteiligten Studierenden Fotografieprojekte zum Thema „Belle de Jour“, die auf der Exkursion zur Fotomesse „Paris Photo“ entstanden sind . Raum 103/104, Villa, Neuwerk 7

Image Fotoshooting der Mannschaften des SV Narsdorf

Im Rahmen der Zusammenarbeit zwischen dem Masterstudiengang Photography bei Prof. Rudolf Schäfer, Fachbereich Design, und dem Fotokurs der Bildnerischen Grundlagen bei Nikolaus Brade, Fachbereich Kunst, führte die weltberühmte Fotomesse „Paris Photo“ die Studierenden auf eine einwöchige Exkursion im November 2013 in die französische Hauptstadt.
Die faszinierende Kulisse des Projektes, die charmante Metropole Paris, wurde zum Anreiz und zur Aufgabe, an eigenen Fotografieprojekten zu arbeiten. Das Arbeitsthema „Belle de Jour“ wurde auf das Unterschiedlichste fotografisch interpretiert. Persönliche Tagebücher bis hin zu Reportagen, die soziale Probleme berühren, bestimmten die Werke der jungen Designer- und KünstlerInnen. Der gewonnene Überblick vom Markt der künstlerischen Fotografie und die Resultate der gemeinsamen Arbeit an Fotoprojekten werden am 29. April 2014 zum Jour Fixe in einer gemütlicheren Atmosphäre bei französischem Wein, Käse und Baguette präsentiert.

Die Referenten: Prof. Rudolf Schäfer, Nikolaus Brade sowie Studierende der Kunst und des Designs

Die Exkursion fand mit freundlicher Unterstützung der Studienkoordination „Halbe Treppe“ an der Burg Giebichenstein statt.

Die Veranstaltung ist hochschulöffentlich. Gäste sind willkommen!