Cusanuswerk zu Gast in der Hochschulgalerie

20. Auswahlausstellung der Künstlerförderung des Canuswerks zu Gast in der Galerie der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle vom 3. März bis 31. März 2011, Ausstellungseröffnung am Sonntag, dem 27. Februar 2011, 16 Uhr

Auswahlausstellung des Cusanuswerks in der Galerie der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle 2011, Foto: Sophia Kesting

Auswahlausstellung des Cusanuswerks in der Galerie der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle 2011, Foto: Sophia Kesting

Vom 3. bis 31. März 2011 zeigt die Galerie der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle im Volkspark Halle die 20. Auswahlausstellung der Künstlerförderung des Cusanuswerks. Das Begabtenförderungswerk der katholischen Kirche in Deutschland vergibt staatliche Fördermittel an besonders begabte katholische Studierende aller Fachrichtungen. Namenspatron der 1956 gegründeten Bischöflichen Studienförderung ist eine der bedeutendsten Gelehrtenpersönlichkeiten des Spätmittelalters, Nikolaus Cusanus (1401 –1464), der im Sinne eines Universalgelehrten in den unterschiedlichsten Wissenschaftsdiskursen ausgreifendes Interesse mit intellektueller Brillanz verbunden hat.

Zur Förderung von Studierenden an Kunsthochschulen richtete das Cusanuswerk vor zwanzig Jahren ein eigenes Auswahlverfahren ein. Alle staatlich anerkannten Kunsthochschulen Deutschlands können zwei Studierende für das Verfahren nominieren. Das Auswahlverfahren umfasst Vorstellungsgespräche sowie die gemeinsame Ausstellung der Bewerberinnen und Bewerber. Auf dieser Grundlage entscheidet die Jury über die Vergabe der Stipendien.

Das Cusanuswerk verfügt nicht über eigene Ausstellungsräume und ist deshalb jedes Jahr in einer anderen Stadt bei Kunstvereinen, Ausstellungshäusern und Kunsthallen zu Gast. 2011 werden 34 junge Künstlerinnen und Künstler der unterschiedlichsten Disziplinen ihre Arbeiten in der Galerie im Volkspark präsentieren. Die für das Auswahlverfahren nominierten Künstlerinnen und Künstler haben die Aufgabe, ihre Ausstellung gemeinsam zu kuratieren: Sie lernen sich und ihre Arbeiten vor Ort kennen und haben dann vier Tage Zeit, ein gemeinsames Ausstellungskonzept zu entwickeln.

Die Ausstellung im Volkspark Halle wird am Sonntag, dem 27. Februar 2011, um 16 Uhr eröffnet. Zur Eröffnung sprechen Prof. Andrea Zaumseil für die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, Prof. Dr. Josef Wohlmuth und Ruth Jung für das Cusanuswerk.

3. 3. – 31. 3. 2011
20. Auswahlausstellung der Künstlerförderung des Cusanuswerks
Ausstellungseröffnung am Sonntag, 27. Februar, um 16 Uhr
Galerie im Volkspark
Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Schleifweg 8 a
06114 Halle (Saale)
Telefon 0345 – 7751 58080
Informationen 0345 – 7751 526
www.burg-halle.de/galerie
burggalerie@burg-halle.de

Achtung! Veränderte Öffnungszeiten!
mi – fr 14 – 19 Uhr
sa – so 11 – 16 Uhr