Warm-up: Das Moment der Muße

Dokumentation des Entwurfsseminars im Studiengang Innenarchitektur

Vorwort:

Das Moment der Muße

... heißt das Thema für das Entwurfsseminar in diesem Semester. Von den Studenten sind kleine Gebäude zu entwickeln, die einem persönlichen Anliegen gewidmet sind – und zwar als (hypothetische) Ergänzung des vor über 200 Jahren vom Fürsten Franz von Anhalt erschaffenen Dessau-Wörlitzer Gartenreiches. Ein Park ohne Einfriedung, in seiner Art herausragend, eine grandiose Komposition unterschiedlicher Landschaftsräume, die von den Besuchern im Gehen oder von einer Gondel aus erfahrbar sind. Eine gerahmte Landschaft, die nimmer müde wird, Geschichten über das Bauen und Konstruieren eines Idealbildes zu erzählen.

Wie stimmt man eine Gruppe junger Entwerfer auf solch ein Thema ein? Ein ungewöhnliches Sujet verlangt nach einem entsprechenden warm up und so haben wir uns für eine Variante der bisher zu solchem Zweck praktizierten Exkursionen entschieden.

Das Glück wollte, dass wir Gast sein durften im Reinwaldhaus in Bodman am Bodensee – einem Ateliergebäude, das die Freunde der (Kunst-) Akademie Stuttgart verwalten und pflegen. Von diesem Exkursionsmittelpunkt ausgehend, stand im ersten Teil des Tagesprogramms die Besichtigung eines Objektes an, das mit einem ebenso kraftvoll wie entschieden interpretierten Genius Loci konfrontiert.

Studiert wurde das Kloster Birnau, vor dem sich ein Panorama ausbreitet, wie es im Paradies nicht schöner sein könnte; Arno Lederers fulminante Internatsanlage für das International College Salem in Überlingen; der Vitra-Architekturpark in Weil am Rhein, das mit über 300.000 Besuchern im Jahr zu einer Pilgerstätte der besonderen Art geworden ist; das Hohe Haus in Konstanz mit Christiane Schmidt-Neubigs Einführung in die nachgefragten Wohnformen und nicht zuletzt Peter Zumthors mutiges Kunsthaus Bregenz, das dieser eher beschaulichen Seestadt eine beeindruckende Frischzellenkur verpasst hat.

ISBN 978-3-86019-085-2

Projektbetreuung:
Prof. Axel Müller Schöll, Prof. Stefan Adlich,  Julia Taubert

Verlag:
Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Format:
64 Seiten; 240 Zeichnungen
Paperback; 232 x 172 mm; 500 g

Preis:
10 Euro

Erscheinungsjahr:
2011

 

 

Bestellung & Versand

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Burg Bibliothek
Postfach 200252
06003 Halle (Saale)
Telefon: 0345 - 7751 637
Telefax: 0345 - 7751 638
E-Mail: frauendo(at)burg-halle.de

Zu den angegebenen Preisen werden die jeweiligen Portokosten
hinzugerechnet. Der Versand erfolgt per Rechnung.

Mitglieder des Freundes- und Förderkreises der Hochschule, sowie
Studenten können auf Anfrage Publikationen mit Ermäßigung erhalten.

Downloads

Bestellung & Versand

Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle
Burg Bibliothek
Postfach 200252
06003 Halle (Saale)
Telefon: 0345 - 7751 637
Telefax: 0345 - 7751 638
E-Mail: frauendo(at)burg-halle.de

Zu den angegebenen Preisen werden die jeweiligen Portokosten
hinzugerechnet. Der Versand erfolgt per Rechnung.

Mitglieder des Freundes- und Förderkreises der Hochschule, sowie
Studenten können auf Anfrage Publikationen mit Ermäßigung erhalten.

Downloads