Die Dinge zwischen Menschen

Kristin Nebauer, Bachelorarbeit SoSe 2014 betreut von Prof. Bettina Göttke-Krogmann in Kooperation mit der Kulturstiftung des Bundes

Tasche 1

Recycling von Alttextilien ist das Thema meiner Bachelorarbeit. Eine Versuchsreihe zeigt, dass sich verschiedene Textilien zu Papier wiederverwerten lassen. Die Überführung des textilen Materials in Papier ermöglicht einen neuen Materialkreislauf, da dieses ebenso wie herkömmliches Papier, stofflich mehrfach zu Papier verwertet werden kann. Für die Kulturstiftung des Bundes entwickelte ich eine Papiertasche aus Baumwollreissfasern, die aus einem Stück gefaltet ist. Nach ihrer Verwendung kann sie zu Briefumschlägen umgenutzt oder als Altpapier recycelt werden.

Tasche 2

Für die experimentelle Tasche arbeitete ich ebenfalls mit Baumwollreißfasern. Über Versuche mit Materialmischungen aus Biokunststoff und Reißfaserpulp ergab sich die Möglichkeit eine Tasche aus einer Form zu gewinnen. Das Material wird auf einen Unterbau aus Gaze abgeformt. Nach dem Trocknen lässt es sich im Ganzen wieder lösen. So entsteht eine Tasche, die weder Naht noch Klebestellen benötigt. Die Kombination von Fasern und Biokunststoff zu einer Masse ergibt eine stabile und gleichzeitig flexible Form.