Ulrike Kettlitz, HAUSgemacht

Ulrike Kettlitz, Bachelorarbeit SoSe 2013 betreut von Prof. Bettina Göttke-Krogmann

Vier Bilder aus meiner Erinnerung - werden zu vier Themen für die Entwicklung der Stoffe. Nachfolgend zeichne ich diese Bilder in Form kleiner Texte. Die Bilder sind eine Mischung aus realen Fundstücken, gefühlten Stimmungen und Geschichten von Menschen mit persönlichem Bezug zu diesem Haus.

Die entstandenen Stoffe sind in ihrer Gestaltung eine Interpretation dieser Bilder, verbunden mit Beobachtungen von Oberflächenbeschaffenheiten im Haus (verschlissene Treppenstufen, rissiges Linoleum oder Farbreste an Türen). Die Stoffe haben Ihren Ursprung in diesem Haus, sind aber losgelöst davon zu betrachten. Das heißt, sie sind nicht für das Haus entwickelt, sondern als eigenständige Serien zu betrachten.