Spiel- und Lerndesign

Studienrichtung des Bachelor-Studiengangs Industriedesign
Telefon +49 (0)345 7751-810, spiel-und-lerndesign(at)burg-halle.de

Spielräume, Spielobjekte, Spielaktionen … lebenslanges Lernen!

Spiel fördert die Kreativität, Spiel ist Kommunikation, Konflikte werden im Spiel ausgetragen, Spielen kann süchtig machen, im Spiel übt man soziale Kompetenz, Spielen ist Strategie und politisches Instrument, Spielen kann Therapie sein, manche Menschen sind Spielverderber und mancherorts ist Spielen verboten! …

Je nach Zeit, Blickwinkel oder Gesellschaft gilt Spielen mal als Spaß und Freude, mal als Entspannung, mal als Abbau überschüssiger Energie, mal als Selbstzweck. Auch gilt: Spielen ist die Art des Kindes, die Welt zu erkunden und zu verstehen. Spielen bedeutet leben lernen!

Kinder lernen mit Spielzeug, Spielzeug bildet die Gesellschaft ab. Die Spielzeuge, die man am häufigsten antrifft, sind eine Reproduktion von Gegenständen der Erwachsenen – nur verkleinert. Beim spielerischen Lernen geht es darum, die individuellen Stärken zu fördern und Schwächen auszugleichen. Spielen bedeutet Entwicklung und Entfaltung, Kreativität und Innovation.

Das Thema Spielen und Lernen durchzieht alle Lebensphasen und gesellschaftlichen Bereiche. In unseren Projekten geht es daher nicht nur um das Spiel der Kinder, wir beschäftigen uns auch mit dem Spiel von Erwachsenen, der Bedeutung des Spiels in Prozessen der Wissensvermittlung und -aneignung und schließlich der Rolle des Spielerischen in sozialen und kreativen Prozessen allgemein und gestalten in diesem Kontext Räume, Objekte und Aktionen.

Absolventinnen und Absolventen der Studienrichtung Spiel- und Lerndesign arbeiten bei Spiel- und Lernproduktehersteller wie z. B. Lego, Haba, Sigikid, Simm-Marketing, Golnest & Kiesel, Ravensburger Spiele, Dusyma, Erzi … oder bei Spielplatzherstellern wie Corocord, Kinderland und Kukuk oder sie gründen ihr eigenes Label und arbeiten so frei als Spiel- und LerndesignerInnen in den unterschiedlichen Bereichen, sei es nun in der Gestaltung von Ausstellungs-, Lern- und Vermittlungsräumen, im Bereich der Kindermöbel und -produkte, der Kinderbücher oder Stopmotionfilmen.

Standort

Campus Design, Lehrklassengebäude
Neuwerk 7, 06108 Halle