WenDo - Feministische Selbstverteidigung und Selbstermächtigung - organisiert von FEM Power

Samstag/Sonntag, 9./10.12.2017:
WenDo-Workshop: Feministische Selbstverteidigung und Selbstermächtigung
Trainerinnen: Jana Dreiseitel und Cosima Mangold

Illustration: Tina Kaden

Samstag/Sonntag, 9./10.12.2017:
WenDo-Workshop: Feministische Selbstverteidigung und Selbstermächtigung
Trainerinnen: Jana Dreiseitel und Cosima Mangold
Zeit: Sa., 9.12.: 10 bis 17 Uhr und So.,10.12., 10-16 Uhr.
Ort wird bei Anmeldung bekannt gegeben.

Am zweiten Dezember-Wochenende (9.12. und 10.12) bieten wir einen WenDo-Kurs mit einem Schwerpunkt auf feministischen Selbstverteidigung und Selbstermächtigung an.
WENDO ist ein Konzept feministischer Selbstbehauptung und Selbstverteidigung für Mädchen* und Frauen*. WENDO thematisiert Rollenbilder, mit denen Frauen* und Mädchen* aufwachsen. Im Unterschied zu Kampfsportangeboten sind insbesondere alltägliche Belästigungs- und Übergriffssituationen Thema in Wendo-Kursen.

Im Kurs geht es darum:
_ eigene Grenzen wahrzunehmen und Grenzen zu verteidigen.
_ eigene Kraft und Stärke (wieder) zu entdecken
_ zielbewusst und entschlossen zu handeln
In den WENDO-Kursen werden wir Übungen zu Körpersprache, Stimme, Sprache, Wahrnehmung und einfache, aber effektive Befreiungs- undKörpertechniken kennenlernen und umsetzen.
Der Kurs ist für alle Frauen* …
… egal, wie sportlich
… mit und ohne Behinderung
… jeder Religion
… jeder Herkunft
… jeder sexuellen Orientierung


Es gibt 12 freie Plätze und die Anmeldung erfolgt über die Mitarbeiterin im FEM Power Projekt: sominka@burg-halle.de