Emanuel Mathias

Künstlerischer Mitarbeiter Kommunikationsdesign/ Fotografie
Campus Design, Villa-Anbau, EG, Raum 018
T +49 (0) 345 7751-886,

geboren 1981 in Halle/Saale

2002 - 2011 Studium der künstlerischen Fotografie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig (HGB)

2008 Gründungsstifter Stiftung für interkulturelle Zusammenarbeit Leipzig

2009 Diplom für Bildende Kunst bei Prof. Christopher Muller

2011 Meisterschüler Bildende Kunst bei Prof. Tina Bara

seit 2014 künstlerisch/wissenschaftlicher Mitarbeiter im Master Studiengang Fotografie, Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

seit 2013 assoziierter Projektpartner des interdisziplinären Forschungsprojektes Die Affekte der Forscher, Universität Bern, Schweiz, FU Berlin

lebt und arbeitet in Leipzig und Halle

Preise/ Stipendien (Auswahl)

2016 Artist in Residence Santiago, Chile gefördert durch das Goethe Institut Santiago und dem Museo de la Memoria y las Derechos Humanos, Santiago, Chile

2015 Recherchereise Indonesien, gefördert durch das Institut für Auslandsbeziehungen (IFA) und dem Goethe Institut Jakarta, Indonesien

2015 Longlist Preis Neue Nationalgalerie Berlin

2013 SYN Award, vergeben durch die „SYN Stiftung - Kunst Design und Wissenschaft“ und der Stiftung Bauhaus Dessau verbunden mit einem 3-monatigen Aufenthaltsstipendium am Bauhaus Dessau

2013 C/O Talents 2013, vergeben von C/O Berlin

2012 Halka Art Project Istanbul, gefördert durch das Institut für Auslandsbeziehungen (IFA) für das Projekt „In several aspects“

2012 Golden Cube 2012, beste Medieninstallation für Nebahats Schwestern, im Rahmen des Dok Festes Kassel

2011 Marion Ermer Preis

2011 Projektförderung Nebahats Schwestern durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

2010 6-monatiges Arbeitsstipendium des DAAD für Istanbul, Türkei

Einzelausstellungen (Auswahl)

2017 Kunst, Freiheit und Lebensfreude, Galeria Temporal, Santiago, Chile

2016 Kunst, Freiheit und Lebensfreude, Centex, ValParaiso, Chile

2016 fieldwork 1, Galerija Miroslav Kraljević, Zagreb

2015 Kunst, Freiheit und Lebensfreude, Amerikahaus, C/O Berlin

2014 Kunst, Freiheit und Lebensfreude, Spinnerei Archiv Massiv, Leipzig

2014 Grenzen der Objektivität, Zentralmagazin Naturwissenschaftlicher Sammlungen Halle

2013 Grenzen der Objektivität - Ein Wahrnehmungsexperiment, ehem. Werkstattflügel, Stiftung Bauhaus Dessau

2013 GOLD Galerie M2A, Dresden

2011 Nebahats Schwestern, Archiv Massiv, Baumwollspinnerei, Leipzig

Gruppenausstellungen (Auswahl)

2016 fragments of histories, Neuer Sächsischer Kunstverein, Dresden

2015 Memories Compiled, Iveta Vaivode und Emanuel Mathias, Goethe Institut Mexiko City

2015 Passages. Art in Public Space in Hamburg, Kunsthaus Hamburg

2015 Exotik,Verführung, Glamour, Grassimuseum Leipzig

2015 Werkschau, der Spinnereikünstler, Werkschauhalle Spinnerei Leipzig

2014 C/O Talents 2013, Iveta Vaivode, Marc Beckmann, Krzysztof Pijarski und Emanuel Mathias, The Cube, Deutsche Börse, Frankfurt

2013 KINO und der kinematographische Blick, Kunsthalle Memmingen

2012 Monitoring - 17 Medieninstallationen, Kulturbahnhof Kassel

2012 gold/traders - Club Meta, Hamburg

2011 Marion Ermer Preis 2011, Oktogon, Dresden

2010 F-Stop, 4. internationales Fotofestival Leipzig

2009 About a Boy, Galerie Leto, Warschau, Polen

Publikationen, Veröffentlichungen (Auswahl)

2016 S/T MAgazine, Lom Editions, Santiago, Chile, 2016 (Magazin)

2015 Visual History, Nachschlagewerk für die historische Bildforschung,Archiv-Fieber - Kunst, Freiheit und Lebensfreude, www.visual-history.de

2015 Kunst, Freiheit und Lebensfreude, Kehrer-Verlag, Heidelberg (Einzel-Katalog)

2015 Art-Laboratorium- Forschung im Denkraum zw.Wissenschaft und Kunst,Transkript Verlag Bielefeld (www.transcript-verlag.de) (Tagungsband)

2013 Bildarchive 22, Spinnerei Leipzig (Einzel-Katalog)

2013 Grenzen der Objektivität, Bauhaus Magazin, Dessau (Magazin)

2013 gold, in Camera Austria, Forum, Berlin/Graz (Magazin)

2011 Nebahats Schwestern 2011, The Greenbox Verlag, Berlin (Einzel-Katalog)

2010 F-Stop, 4. Internationales Fotofestival Leipzig, Kehrer - Verlag (Katalog)

Vorträge (Auswahl)

2016 Die Ethnographische Methode, Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig

2015 Der Künstler und sein Atelier, IKEA Bauhaussommer Meisterhaus Oskar Schlemmer, Dessau

2015 fieldwork, Kunci Cultural Studies Center, Yogjakarta, Indonesien

2014 Grenzen der Objektivität, Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina, Halle/Saale

2014 Grenzen der Objektivität, Exzellenzcluster BildWissenGestaltung Berlin

Weitere Informationen

www.emanuelmathias.com