Ausstellungseröffnung des MA Photographie im Ratshof

Am Freitag, den 5 April eröffneten vor zahlreichem Publikum die Studierenden des MA Photographie zusammen mit Prof. Rudolf Schäfer und Oberbürgermeister Bernd Wiegand die Ausstellung "Plan F".

„PLAN F“

Ausstellung von Studierenden des Masterstudiengangs Photographie der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, Semesterprojekt „Hommage à Muybridge“, WiSe 2012/13.

© 2013 Heike Hertwig

"Plan F" ist eine studentische Initiative, die in Zusammenarbeit mit dem Halleschen Magistrat den Masterstudiengang Photographie der Burg Giebichenstein den BürgerInnen unserer Stadt näher bringt. Die Idee wird in den öffentlichen, frei zugänglichen Innenräumen des Ratshofs verwirklicht. 

Die Ausstellungseröffnung war sehr gut besucht. In seiner Rede äußerte Bürgermeister Wiegand den Wunsch, das Ausstellungsprojekt des MA Photographie als eine langfristige Kooperation halbjährlich weiter zu entwickeln. Worauf Prof. Schäfer meinte, es sei eine gute Idee, da die Stadt Halle und die Photographie, unter anderen dank des Wilhelm Knapp Verlages, der bis vor 60 Jahren einer der bedeutendsten europäischen Fotoverlage war, "eine uralte Ehe sei".

Die Arbeiten von 7 Studierenden, von denen sich - Charlotte Sattler, Jan Kliewer, Raisa Galofre, Lu Zhang, Felix Adler mit dem Semesterprojekt "Hommage á Muybridge" und Kristin Hoell, Mako Mizobuchi mit freien Projekten auseinandersetzten, sind noch bis zum 26. April im Ratshof zu sehen. Eintritt frei!