Label Spielmode von Anne Sommer nutzt New York-Stipendium für neue Projekte!

Stipendiatin der Kunststiftung des Landes Sachsen-Anhalt, Anne Sommer, kehrt nach 2monatigem New York-Aufenthalt mit vielen neuen und sehr kreativen Ideen zurück.

Designhäuslerin Anne Sommer bringt viele Ideen aus New York mit.  So wollte sie schon lange mal einen Stadtplan gestalten. Während der ersten Wochen  in New York City ist ihr das immer wieder in den Sinn gekommen. Denn da war der New Yorker U-Bahnplan, The Map, ihre tägliche Lektüre. Als sie dann in einem Künstlerbedarf-Laden das wunderbare Bastelmaterial (wieder-)entdeckt hat, war ihr  klar, dass sie diese bunten Pfeifenputzer für einen Stadtplan “New York City’s Subway Map” nutzen will.

Es sollte eine abstrakte, interaktive Karte entstehen, auf der New Yorker Kinder sich verewigen können, in dem sie eine Skizze von ihrem Gesicht an einem Ort platzieren und von diesem Ort erzählen: Bilder von der Aktion.

Aktualisiert am