PhotoChallenge

Ausgezeichnet werden studentische Fotografien zum Thema Frauenpower. Bewerbungsschluss: 30. November 2017

Die PhotoChallenge 2017 ist ein Wettbewerb, der sich für Fotografie als Anregung zu Diskurs und Reflexion über gesellschaftsrelevante Themen einsetzt.

Das aktuelle Motto ist: Frauenpower. Das ist die Agenda, das ist der Kampf! Ein täglicher Kampf für Gleichberechtigung und für gesellschaftliches, kulturelles und wirtschaftliches Mitspracherecht, der von Millionen von Frauen auf der ganzen Welt gekämpft wird. Der Kampf der Frauen, in allen Bereichen der Gesellschaft angenommen und angehört zu werden.

Das Foto, das das Thema am besten repräsentiert wird mit 5.400 Euro prämiert: 2.700 Euro gehen an den Fotografen und weitere 2.700 Euro werden an eine Wohlfahrtsorganisation gespendet, die sich der Gewinner aussuchen kann.

Teilnahmebedingungen

Es werden nur Beiträge von Studenten, die an einer Hochschule (Universitäten, Hochschulen, Bachelor- und Postgraduiertenkurse) teilnehmen, aus diesen Ländern akzeptiert: Vereinigte Staaten, Italien, Frankreich, Polen, Deutschland, Niederlande, Schweden, Indien und Kolumbien.

Die Teilnehmer müssen ihre Fotos auf Instagram mit dem Hashtag #jakandjilprowomen posten, und der Jak&Jil-Seite auf Instagram (@jakandjil) folgen, um die Registrierung abzuschließen.

Zusammen mit dem Foto bitten wir darum, eine schriftliche Beschreibung von maximal 400 Wörtern, sowie folgende Dokumente beizulegen:

  • Immatrikulationsbescheinigung
  • Ausweisdokument mit Foto
  • Das FOTO kann entweder von einer Einzelperson oder einer Gruppe gemacht werden;
  • Das FOTO muss im .JPG Format sein und eine maximale Auflösung von 1250px X 820px (horizontal) oder 820px X 1250px (vertikal) haben. Die größe der Datei darf 10 MB nicht überschreiten
  • Bild-Nachbearbeitung ist gestattet, jedoch sollte das Foto weiterhin erkennbar sein. Illustrationen sind nicht zugelassen

Weitere Informationen

jakandjil.de/photochallenge2017

Weitere Informationen

jakandjil.de/photochallenge2017