EXKURSIONSFÖRDERUNG! Neuer Einreichtermin!

Jetzt bis zum 15. Juni einreichen!

NOCH BIS ZUM 15. JUNI!

Der Stichtag zur Einreichung Eurer Förderanträge ist jetzt der 15. Juni.
Das sind zwei zusätzliche Wochen zur Planung der eigenorganisierten Exkursionen.

Ihr wollt Messen erkunden, Ausstellungen durchstreifen, Institute besuchen, Projekte im In- und Ausland starten, raus aus der Stadt und rein ins Abenteuer?  Ihr wollt in der Vorlesungsfreien Zeit auf große Exkursion gehen – Ihr wollt etwas erforschen, hinterfragen oder im besten Sinne vor Ort studieren? Ihr habt Lust neue Kommiliton*innen kennen zu lernen?

Wir vergeben Exkursionsförderungen für spannende, interdisziplinäre Konzepte.

 

Burg gestaltet! Euer Qualitätspakt Lehre bietet die Möglichkeit eine selbst initiierte, Exkursion bis zu 50% zu fördern. 

Alle Antragsvordrucke hier zum Download:

http://www.burg-halle.de/hochschule/einrichtungen/burg-gestaltet/angebote-fuer-studierende/exkursionsfoerderung/

 

ÜBRIGENS: 

Anträge für „Mini-Exkursionen“ (ebenfalls Vorlesungsfreie Zeit und Wochenende) können jederzeit Anträge eingereicht werden. Hier kann man einen Zuschuss von max. 50 Euro pro Teilnehmer bekommen.

 

 

Förderung

„Burg gestaltet!“ – ein Projekt des gemeinsamen Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17066 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

Förderung

„Burg gestaltet!“ – ein Projekt des gemeinsamen Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17066 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.