Erinnerung: Anmeldung zur Herbstsession 2018

Vom 17. bis 28. September hält die Herbstsession 2018 für die Studierenden der Burg wieder ein vielseitiges Programm aus studiengangsübergreifenden Workshops und Vorträgen bereit. Im Fokus stehen transdisziplinäre Angebote aus Tanz, Musik, Literatur und Bühnenbild, begleitet von künstlerisch-gestalterischen Angeboten wie Siebdruck oder den Workshops von MAKE.

Plakat: Vreni Knödler

Die 12. Session, organisiert von „Burg gestaltet! Qualitätspakt Lehre“, schafft sowohl einen Rahmen für fachbereichsübergreifenden Austausch und Diskurs, als auch für Impulse aus Wissenschaft und angrenzenden Feldern zu Kunst und Design. Darüber hinaus können die Teilnehmenden gespannt sein auf renommierte Dozent*innen mit internationaler Präsenz. 

Alle Informationen zu den einzelnen Workshops befinden sich unter: www.burg-halle.de/session

 

Anmeldung 

Die Anmeldung zu den Workshops ist für alle Studierenden der Burg von Montag, 09. Juli (12 Uhr) bis Montag 23. Juli (12 Uhr) unter www.burg-halle.de/angebote-qpl möglich. 

Wie immer sind die Plätze begrenzt – ein schnelles Anmelden lohnt sich! 

 

Programm (Abweichungen möglich)     

WORKSHOPS :

  • "Seit ich Text bin, versuche ich, mehr Bewegungsfreiheit zu haben" – Heike Geißler
  • Raumbühne Babylon – vom Entwickeln eines partizipativen Raumes – Sebastian Hannak
  • Printers Paradise – Katharina Marszewski
  • Energetic Gates – Doris Uhlich
  • „The rest is noise“ – Hans Rotman
  • Unstable Matter – Materialvideo Workshop – MAKE. : Prof. Aart van Bezooijen und Team  
  • Raw Art – Sand Casting Workshop – MAKE. : Prof. Aart van Bezooijen und Team + Special Guest  
  • FEM Power: Working together – Feministische Auseinandersetzungen zu prekärer Arbeit und gegenseitiger Fürsorge: Inga Zimprich und Annika Sominka

VORTRÄGE : 

  • Changing Perspectives /Perspektivwechsel – Vom Bühnenraum zur Raumbühne – Sebastian Hannak 
  • Wachstumswende – Was bedeutet Postwachstumsökonomie? – Andreas Siemoneit  
  • Simplicity itself – Die Entstehung eines Festivals für Neue Musik– Hans Rotman 
  • MAKE – Special Guest    

"Burg gestaltet! Qualitätspakt Lehre" - ein Projekt des gemeinsamen Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der BURG Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17066 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

"Burg gestaltet! Qualitätspakt Lehre" - ein Projekt des gemeinsamen Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der BURG Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17066 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.