FAQ zur Studienbewerbung

Informationen für Studienbewerber: Antworten auf häufig gestellte Fragen (FAQs)

Welche Zugangsbedingungen muß ich erfüllen, um ein Studium an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle aufnehmen zu können?

Für ein Studium an unserer Hochschule benötigen Sie die allgemeine Hochschulreife sowie eine künstlerisch-gestalterische Eignung, die Sie in einem Feststellungsverfahren (Eignungsprüfung) nachweisen müssen. Dies gilt für alle Studienanfänger in den Diplom- und Staatsexamensstudiengängen des Fachbereichs Kunst sowie für Studienanfänger in den Bachelor-Studiengängen des Fachbereichs Design. Bei letzteren werden außerdem noch für den jeweiligen Studiengang relevante handwerklich-technische Fähigkeiten und Fertigkeiten erwartet. Informationen über das Bewerbungs- und Auswahlverfahren für die Masterstudiengänge finden Sie in den jeweiligen Studiengängen im Fachbereich Design.

Wann findet das nächste Feststellungsverfahren statt?

Das Feststellungsverfahren (Eignungsprüfung) für Bachelor-, Diplom- und Lehramtsstudiengänge findet einmal im Jahr, in der Regel Ende März/Anfang April, statt. Für die Masterstudiengänge gelten gesonderte Termine, in der Regel der 15. Mai (alle MA-Studiengänge) für das folgende Wintersemester und der 15. November (nur Photography und Multimedia Design) für das folgende Sommersemester. Weitere Informationen finden Sie unter dem jeweiligen Masterstudiengang im Fachbereich Design.

Wie melde ich mich an?

Bachelor-Studiengänge Design, Diplom- und Lehramtstudiengänge Kunst: Die Anmeldung zur Eignungsprüfung erfolgt online in der Zeit vom 15. Dezember bis 15. März.

Wie lange dauert die Eignungsprüfung und wie ist sie gegliedert?

Die Prüfung dauert 2 Tage im Design (3 Tage im Kommunikationsdesign) und 3 Tage in der Kunst und gliedert sich in eine Vorauswahl, ein Hauptverfahren und ein persönliches Gespräch. Die Vorauswahl findet in der Regel am ersten Tag statt und die Zwischenergebnisse werden spätestens am Abend des ersten Prüfungstages bekannt gegeben.

Kann ich mich bewerben, obwohl ich (noch) keine allgemeine Hochschulreife habe?

Für die Studiengänge im Fachbereich Design können sich Gymnasiasten ab der 11. Klasse bewerben. Für die Studiengänge im Fachbereich Kunst können sich Gymnasiasten erst ab dem Abiturjahrgang bewerben. Bitte legen Sie in diesem Falle den Anmeldeunterlagen jeweils Ihr letztes Schulzeugnis bei. Bei einer überragenden künstlerischen und gestalterischen Begabung kann auf die allgemeine Hochschulreife verzichtet werden. Bewerber müssen mindestens im 17. (Design) bzw. 18. (Kunst) Lebensjahr sein, im Feststellungsverfahren eine überdurchschnittliche Punktzahl erreichen und über eine Berufsausbildung bzw. über Berufserfahrung verfügen.

Bitte beachten Sie: Da wir eine Einrichtung mit universitärem Rang sind, benötigen Sie für die Zulassung zum Studium grundsätzlich die allgemeine Hochschulzugangsberechtigung bzw. ihr ausländisches Äquivalent. Die Fachhochschulreife (Fachabitur) ist nicht ausreichend. Im Gegensatz dazu kann die fachgebundene Hochschulreife als Abschluss akzeptiert werden, wenn sich die Fachbindung direkt auf den gewünschten Studiengang bezieht. Für alle anderen Abschlüsse gilt: nur wenn im Ergebnis der Eignungsprüfung eine überragende Begabung nachgewiesen werden kann, kann unter bestimmten Bedingungen auf den Nachweis der allgemeinen Hochschulzugangsberechtigung verzichtet werden.

Wie sollte meine Mappe aussehen?

Es gibt keine speziellen Vorgaben zu Format, Inhalt oder Technik. Grundsätzlich sollte die Mappe mindestens 20 Arbeitsproben Ihrer Wahl enthalten, die nicht älter als 2 Jahre sind. Das können Naturstudien sein, Zeichenbücher, räumliche Studien, eigenständig entwickelte Arbeiten, die Ihr Interesse an dem jeweiligen Fachgebiet und Ihre Begabung für die gestalterische Umsetzung Ihrer Ideen ausdrücken. Digital erstellte Arbeitsproben legen Sie nach Möglichkeit bitte als Ausdruck bei. Bei Animationen oder Video wählen Sie Sequenzen als kleine Bildfolge aus und legen diese der Mappe bei. CDs, DVDs etc. können bei der Mappenbegutachtung nur für die Fachgebiete Zeitbasierte Künste (Film, Video, Medieninstallation, Performance, Mixed Media), MM|VR-Design und Kommunikationsdesign berücksichtigt werden.

Welche Praktika sind bis Studienbeginn erforderlich?

Bis zur Aufnahme des Studiums sind folgende studiengangbezogene Kenntnisse bzw. Nachweise einschlägiger technisch-handwerklicher Erfahrungen in Form von Praktika zu erbringen:

Für alle künstlerischen Diplom-Studiengänge:

  • keine Nachweispflicht, aber studiengangbezogene handwerkliche Kenntnisse sind in manchen Bereichen hilfreich und erwünscht.

Für BA-Studiengänge im Design:

  • Industriedesign: 6 Monate* Praktikum (z. B. Holz-, Metall-, Keramik-, Glas- und/oder Kunststoffverarbeitung)
  • Innenarchitektur: 6 Monate* Praktikum (z. B. Tischlerei, Bauhandwerk, Ladenbau)
  • Kommunikationsdesign: 3 Monate* Praktikum (z. B. Verlag, Designbüro, Werbe- oder Medienagentur, Fotostudio)
  • Multimedia|VR –Design: 3 Monate* Praktikum (z. B. Werbeagentur, Print- und Medienbereich)
  • Modedesign: 9 Monate* Praktikum bei Bewerbern unmittelbar nach dem Abitur ohne jegliche Vorkenntnisse oder praktischer Erfahrungen, für alle anderen 6 Monate (Mode: Näherei, Schneiderei, Handwerk-Konfektion, Kostüm-/ Theaterwerkstätten; Textildesign: Druckwerkstätten, Weberei, Textilindustrie, Textilmuseum)

* Der jeweilige Prüfungsausschuss entscheidet über die Anrechnung von handwerklichen Lehrzeiten oder vergleichbaren praktischen Erfahrungen. In Einzelfällen kann auf Antrag ein Teil des Praktikums (maximal drei Monate) auch im Verlauf des ersten Studienjahres nachgeholt werden. Dies bedarf der Zustimmung durch den Prüfungsausschuss.

Für alle MA-Studiengänge im Design:

  • Conceptual Fashion Design: mindestens 6 Monate
  • Conceptual Textile Design: mindestens 6 Monate
  • Design of Playing and Learning: wenigstens 3 Monate
  • Design Studies: besondere Befähigung zur designwissenschaftlichen Arbeit
  • Editorial Design: zwei verschiedene mindestens dreimonatige Praktika in gestaltungsrelevanten Umgebungen bzw. Unternehmen
  • Furniture and Interior Design: wenigstens 3 Monate
  • Industrial Design: wenigstens 3 Monate
  • Interior Architecture: wenigstens 3 Monate
  • Multimedia Design: 6 Monate (studiengangsbezogene Praktika bzw. vergleichbare Tätigkeiten z.B. Durchführung von Softwarekursen als Tutor, Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen außerhalb des Studiums, Zeiträume freiberuflicher Tätigkeit auf dem Gebiet der multimedialen Gestaltung)
  • Photography: mindestens 3 Monate
  • Product Design and Applied Art (Porcelain, Ceramics and Glass): mindestens 3 Monate Praktika und/oder Workshops

Die Praktika/Berufspraktika sollten in der Regel zeitlich zusammenhängend und studiengangsbezogen sein.

Welche Bedingungen gelten bei einem Hochschulwechsel?

Bei einem Hochschulwechsel vor Abschluss des Grundstudiums muss in der Regel die Eignungsprüfung absolviert werden. Wer in einem vergleichbaren Studiengang an einer deutschen Kunsthochschule das Vordiplom bzw. die Zwischenprüfung erfolgreich abgelegt hat, kann sich für Studiengänge im Design mit seiner Bewerbung bis zum 01.12. (für das kommende Sommersemester) und bis zum 01.06. (für das kommende Wintersemester) an den Prüfungsausschuss des jeweiligen Studiengangs wenden.

Die Bewerbung soll enthalten:

  • a) ein Portfolio, das die bisherigen Studienarbeiten zeigt. Format maximal A4, keine digitalen Medien (Ausnahme: Bewerbungen für den Studiengang MM|VR - Design)
  • b) Transcript / Notenauszug über die bisher erbrachten Leistungen nach Möglichkeit mit den dazugehörigen Modulbeschreibungen
  • c) Motivationsschreiben von maximal einer Seite, warum Sie Ihr Studium an unserer Hochschule fortsetzen wollen

Der Prüfungsausschuss sichtet die eingegangenen Unterlagen und lädt geeignet erscheinende Kandidaten zu einem Gespräch ein.

Zeitpunkt des Gesprächs:

  • Im Januar/Februar für Bewerber zum Sommersemester
  • Im Juni/Juli für Bewerber zum Wintersemester

Bewerber für Studiengänge in der Kunst setzen sich zunächst mit dem jeweiligen Professor/Professorin in Verbindung. Es empfiehlt sich auch hier, Unterlagen wie sie unter a) bis c) aufgeführt sind, vorzulegen.

Welche Bedingungen gelten für Bewerber aus dem Ausland?

Bewerber aus dem Ausland melden sich ebenfalls online bis 15.3. zur Eignungsprüfung an. Die Zeugniskopien sind in deutscher oder englischer Übersetzung zur Eignungsprüfung mitzubringen. Das Zeugnis muss einer allgemeinen Hochschulzugangsberechtigung entsprechen. Über die Gleichwertigkeit wird nach den Richtlinien der KMK entschieden. Ist die Gleichwertigkeit nicht gegeben, kann – wie bei den deutschen Bewerbern - nur bei einer überragenden Eignung ein Zugang möglich gemacht werden. Chinesische Bewerber müssen die Bescheinigung der Akademischen Prüfstelle Beijing vorlegen. Wir empfehlen Ihnen dringend, nur bei ausreichenden Sprachkenntnissen an der Prüfung teilzunehmen. Selbst nach bestandener Eignungsprüfung kann ein Studium nur dann aufgenommen werden, wenn die Deutschkenntnisse durch die DSH (Stufe 2) oder den TestDaF (mindestens Stufe 4 in allen Testteilen) nachgewiesen sind.

Blieb etwas unbeantwortet?

Wir bieten in der Regel Mitte Januar und Mitte Juli (zur Jahresausstellung) Informationsveranstaltungen für Studieninteressierte an. Die aktuellen Daten finden sich rechtzeitig vorab auf unserer Homepage. Sie erreichen uns per E-Mail unter studinfo(at)burg-halle.de. Adressen und Sprechzeiten aller Ansprechpartner finden Sie auf den Seiten der Studienangelegenheiten.

FAQ zur Studienbewerbung

  • Welche Zugangsbedingungen muß ich erfüllen, um ein Studium an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle aufnehmen zu können?
  • Wann findet das nächste Feststellungsverfahren statt?
  • Wie melde ich mich an?
  • Wie lange dauert die Eignungsprüfung und wie ist sie gegliedert?
  • Kann ich mich bewerben, obwohl ich (noch) keine allgemeine Hochschulreife habe?
  • Wie sollte meine Mappe aussehen?
  • Welche Praktika sind bis Studienbeginn erforderlich?
  • Welche Bedingungen gelten bei einem Hochschulwechsel?
  • Welche Bedingungen gelten für Bewerber aus dem Ausland?
  • Blieb etwas unbeantwortet?