TXT & IMG

Lehrveranstaltung mit Norbert Bayer / Klasse Stella Geppert / Beginn: 06.04. und 07.04.2018, jeweils 10:30 - 15:30 Uhr / weitere Termine siehe Download /Lehrveranstaltungsort: +Olearius, (Oleariusstrasse 09), Stadtraum von Halle / Anmeldung bei Magdalena Rude (rude(at)burg-halle.de) bis zum 31.03.2018

Foto: Credit Stephen Crowley/ Unsplash

Lernziele/ Qualifikationsziele – Objectives / Learning Outcome / Lehrinhalt – Content

Die Ära der Großkritiker scheint vorbei zu sein: Das Internet hat das Sprechen und Publizieren über Kunst und Kultur vielschichtiger und subjektiver gemacht. Von der einstmals klassischen Besprechung sind meistens lediglich die Phrasen übriggeblieben – trotzdem werden immer mehr Texte erstellt.

Existieren überhaupt noch Regeln für das Schreiben über Kunst? In dieser Fragestellung liegt eine Chance des Aufbruchs – sowohl strukturell und sprachlich, als auch inhaltlich.

Wir wollen im Kurs Kunstwerke im öffentlichen Stadtraum von Halle in ihrer Vielfältigkeit und Vielgestaltigkeit entdecken, bildlich und textlich erfassen und in den sozialen Raum des Internets spiegeln. Die künstlerischen Arbeiten werden auf diese Weise erneut publiziert und einer erweiterten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Von Kurztexten ausgehend können sukzessiv längere Texte entwickelt und verschiedene Formate erprobt werden. Die Erkenntnisse daraus sollen später in Texte über die künstlerischen Arbeiten der Teilnehmer*innen einfließen – somit schließt sich der Kreis.

Vorwissen ist nicht notwendig. Wir arbeiten mit dem, was die Teilnehmer*innen an Erfahrungen mitbringen und wollen die Beweggründe der eigenen Kunstbegegnung klären: Von welchen Parametern gehe ich aus und wann beginne ich diese neu auszurichten? Daraus soll sich eine individuelle Haltung gegenüber der Tätigkeit des Kritisierens entwickeln.

 

Norbert Bayer besuchte die Werkbund Werkstatt Nürnberg, studierte in Kassel zunächst Visuelle Kommunikation und im Anschluss daran Freie Kunst. Später startete er unter dem Pseudonym «Mister Ministeck» seine künstlerische Laufbahn; parallel dazu begann er als Illustrator und als Fotoredakteur zu arbeiten. Desweiteren folgte ein Studium der Kulturwissenschaft und Kunst- und Bildgeschichte an der Humboldt-Universität in Berlin.
Mehr Info über ihn gibt es unter: http://about.norbertbayer.de
Übrigens: Norbert Bayer mag das Geräusch, wenn man mit dem Fahrrad über lose Pflastersteine fährt.

 

Veranstaltungsart und –methodik – Teaching and working methods

Künstlerischer Gruppen- und Einzelunterricht

Verwendbarkeit des Faches

Künstlerische Praxis / verwendbar für Kunstpädagogik Veranstaltung im Bereich fachspezifische Grundlagen, weiterhin verwendbar für Module Lehramt Kunst: freies Atelier und als Teilmodule für Module Lehramt Kunst: kleines Atelier 1 und 2 / Atelier 1 und 2 und Atelier 3 (Objektkunst/Installation, Medien oder Performance, inklusive Prüfungsmodul / Präsentation).

Zugangsvoraussetzung – Prerequisites / Course Level

Vorwissen ist nicht notwendig. Für Studierende der Kunstpädagogik und Kunst (Lehramt) und Gäste

Umfang in SWS und nach Möglichkeit ECTS-Punkten

3 SWS

Häufigkeit, Dauer und Termin / Ort des Angebots

BEGINN: 06.04.2018, 10:30 - 15:30 Uhr / Lehrveranstaltungsort: +Olearius, Plattform für Kunst und Vermittlung (Oleariusstrasse 09), Stadtraum von Halle / weitere Termine siehe Download / Anmeldung bei Magdalena Rude (rude(at)burg-halle.de) bis zum 31.03.2018

Lehrende(r)

  • Norbert Bayer

Voraussetzungen

keine Vorkenntnisse notwendig

Studienjahr

ab 1. Studienjahr

Abschluss

Diplom und Lehramt

Anmeldeschluss

05.04.2018

Kursbeginn

06.04.2018

Ort

+ Olearius, Oleariusstraße 09

Konsultationszeit(en)

3 x 2 Tage, Termine siehe Download

Lehrende(r)

  • Norbert Bayer

Voraussetzungen

keine Vorkenntnisse notwendig

Studienjahr

ab 1. Studienjahr

Abschluss

Diplom und Lehramt

Anmeldeschluss

05.04.2018

Kursbeginn

06.04.2018

Ort

+ Olearius, Oleariusstraße 09

Konsultationszeit(en)

3 x 2 Tage, Termine siehe Download