WINTERSESSION 2019: Immersives Erzählen – in Kooperation mit dem Studiengang MM/VR-Design

Nieves de la Fuente Gutiérrez, Studentischer Support (MM/VR): Sophie Parschat und Victor Alexander Mahn
Montag, 18. Februar – Freitag, 22. Februar 2019, 10 – 18 Uhr
Raum 119 und 219, Rechenzentrum, Campus Design, Neuwerk 1

Foto: Nieves de la Fuente

Teilnehmende max.  15

Kursbeschreibung
In diesem Einstiegskurs werden wir in „Unity“ Szenarien erstellen, um den StudentInnen Virtual Reality als neues kreatives Tool vorzustellen, sowie Projekte von KünstlerInnen anschauen die VR als Ausdrucksmedium benutzen. Daneben sollen die Teilnehmenden die Möglichkeit bekommen eigene Ideen in VR zu entwickeln.

Um eigene Mix-Media Landschaften zu schaffen, werden wir Photogrammetrische Technologien nutzen und dabei Spielelemente generieren, die im Rahmen von Exkursionen gesammelt werden.

Nieves de la Fuente Gutiérrez wurde 1988 in Madrid geboren und studierte an der Universidad Complutense de Madrid, der Kunsthochschule Kassel sowie an der Hochschule für Kunst und Medien in Köln. Die Konzeptkünstlerin arbeitet in den Bereichen Installation, Skulptur, 3D und Virtual Reality. Sie lebt in Madrid und Köln. Aktuell ist sie Dozentin an der Kunsthochschule für Medien in Köln und beschäftigt sich mit nicht normativen Perspektiven der Weltbetrachtung und mit Wahrnehungsexperimenten anhand verschiedener Technologien, wie 360Grad Video, VR oder bineuralem Sound.

Die Anmeldung ist verpflichtend und erfolgt von Mittwoch, 9. Januar 2019, 12 Uhr bis Montag, 21. Januar  2019, 12.00 Uhr unter diesem Link.

 „Burg gestaltet! QPL“ – ein Projekt des gemeinsamen Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17066  gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

Lehrende(r)

  • Redaktion Studienkoordination QPL

 „Burg gestaltet! QPL“ – ein Projekt des gemeinsamen Bund-Länder-Programms für bessere Studienbedingungen und mehr Qualität in der Lehre, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle.

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL17066  gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

Lehrende(r)

  • Redaktion Studienkoordination QPL