Poesie des Funktionalen

Ein Semesterprojekt zum internationalen Marine Brandt Wettbewerb 2022.

In diesem Semesterprojekt sollten wettbewerbsreife Entwürfe entstehen, die sich weitestgehend an der Ausschreibung zum Marianne Brandt Wettbewerb 2022 orientieren und dort dann auch eingereicht werden konnten.

Marianne Brandt Wettbewerb | Ausschreibung Preview

Verbindendes - Projekte, Bilder, Texte zu neuen Naturbeziehungen

 

Der 8. Internationale Marianne Brandt Wettbewerb fragt 2022 Künstler*innen und Gestalter*innen danach, wie sich das, was uns mit anderen Lebewesen und Lebensräumen verbindet, neu entdecken und gestalten lässt. Gesucht werden Projekte, Bilder und Texte zu kooperativen, metaphorischen und poetischen Austauschbeziehungen mit anderen Organismen und natürlichen Existenzen.

Welche Zugänge finden wir, um uns als Menschen mit Natur ins Verhältnis zu setzen? Könnte eine Perspektive, in der sich der Mensch weniger als ein Gegenüber von anderen Lebewesen und Lebensräumen begreift, sondern vielmehr auf die Gemeinsamkeiten, Verwandtschaften und wechselseitigen Abhängigkeiten achtet, dazu beitragen neue kooperative Naturbeziehungen zu begründen? Wie könnten in diesem Sinne verbindende Prozesse, Objekte und Atmosphären gedacht und gestaltet werden? Wie können wir über unsere existenziellen Verbindungen auf poetisch-gestalterische Weise sprechen, schreiben und erzählen? 

 

Mehr Projektinformationen und gesamter Ausschreibungstext siehe Downloads