Zeichnung - Experiment – künstlerische Grundlagen

Prof. Julia Kröpelin
Dienstags 10.15 – 17.45 / Atelier III
erstes und zweites Studienjahr

…etwas zeichnen bedeutet schauen und formen, Linien ziehen mit dem Stift. - oder mit dem Pinsel Spuren hinterlassen.. schnell zeichnen und flüchtig - oder sehr genau und sehr konzentriert. Den Gegenstand mit den Augen berühren - ihn wieder lassen. Die Spannung ertragen zwischen dem Ding der Betrachtung und dem Prozess des Übertragens in die Zeichnung. Wie sieht meine Zeichnung aus? Gibt es Ähnlichkeit zu dem Ding das ich betrachte, oder entsteht etwas ganz anderes - neues? Wie ist es wenn ich darüber spreche? Über was spreche ich?
Wie sieht meine Vorstellung aus und was möchte ich zeichnen?
Farbe, Geschwindigkeit - Langsamkeit - Dunkelheit?

Was ist zeichnen? - Erfindet neu!

Im ersten Semester wird es offene Aufgabenfelder zur Bearbeitung geben.
Wir werden viel in der Gruppe über Arbeiten sprechen und Ausstellungen anschauen.
Im zweiten Semester werden die Aufgabenfelder in eigene Projekte münden.

Ort:

Burg, Südflügel Atelier III

Termine:

Dienstag/Normalwochen 10.15 – 17.45 Uhr, erster Termin: 15.10.2019

Anmeldung:

Erscheinen zum ersten Termin

Schein:

Nach zwei Semestern regelmäßiger Teilnahme und Präsentation der Ergebnisse jeweils zum Ende der Semester.

Lehrende(r)

  • Prof. Julia Kröpelin

Ort:

Burg, Südflügel Atelier III

Termine:

Dienstag/Normalwochen 10.15 – 17.45 Uhr, erster Termin: 15.10.2019

Anmeldung:

Erscheinen zum ersten Termin

Schein:

Nach zwei Semestern regelmäßiger Teilnahme und Präsentation der Ergebnisse jeweils zum Ende der Semester.

Lehrende(r)

  • Prof. Julia Kröpelin