Delicious – Fine Dining und neue Gast­lich­keit

Prof. Laura Straßer, Larissa Siemon
EK-Pflicht, Komplexes Gestalten, Master 2. Stj., Master 1. Stj., Bachelor 4. Stj., Bachelor 3. Stj., Sommersemester 2022, Normalwoche (1.-15.SW), Einführungswoche (0.SW),

Photographer: Oliver Schwarzwald / Stylist: Milia Seyppel /Foodstyling: Mattia Risaliti

Dieses Entwurfsprojekt wird köstlich: Wir tauchen ein in die Welt der Sterneküche mit ihren Kulinarikern*innen, Foodies und den neuen Wilden der Kochkunst. Wir werden selbst kochen, kosten und experimentieren und dabei mehr über Zubereitung, Kreieren und Servieren von Speisen und Getränken lernen. Mit diesem Wissen wollen wir ergründen, welche Ansprüche heute an Porzellan und Glas Entwürfe in diesem Kontext gestellt werden.

Zukünftige Entwicklungen der Esskultur lassen sich am besten in den Bewegungen der Fine Dining Küchen ablesen. Hier ist viel Raum für Experiment und neue Wagnisse. Die Szene wird aktuell geprägt von einer ganzen Garde an jungen, kreativen Köchen*innen. Für die Zutaten ihrer Menüs legen sie Wert auf gute, fair produzierte Lebensmittel von lokalen Erzeuger*innen und berücksichtigen die saisonale Verfügbarkeit von Produkten.

Bei der Auswahl von Geschirr und Gläsern spielen für viele dieser Küchenchefs*innen nicht nur die Funktionalitäts- und Praktikabilitätsansprüche eine Rolle, sondern auch der Wunsch nach neuer Haptik, Optik und Nutzung sind ebenso ausschlaggebend. Für uns gilt es diese unterschiedlichen Anforderungen der Gastronomie bei der Kreation von neuem Porzellan und Glas herauszufinden und zu berücksichtigen.

In diesem Semester wird in Teamarbeit die Gestaltung eines kompletten Gastronomie- und Hotellerie Geschirrs in Glas und Porzellan verfolgt.

Einerseits schärfen wir den Blick für die Perspektive der Köche*innen und Küchenmeister*innen: Welche Ansprüche werden an das Geschirr gestellt? Andererseits schlüpfen wir in die Rolle der Produktionsfirmen: Welche Gestaltungsmerkmale sind wichtig für ein funktionales und herstellbares Service aus Glas und Porzellan, welches auch größere Zielgruppen anspricht?

Die Umsetzung erfolgt im Material Glas und Porzellan sowie teilweise als ergänzende Modelle, um die Konzepte vollumfänglich darzustellen und zur Jahresausstellung zu inszenieren.

In diesem Entwurfsprojekt ist Teamarbeit auf Grund des Umfangs ausdrücklich erwünscht!

 

Folgende Themenschwerpunkte werden im Projekt bearbeitet:

# Produktion und Produktionstechniken in der Glas- und Porzellanherstellung
# Servicegestaltung und Teile
# Glasgestaltung und Veredelung
# Systeme und Familien
# Geschmack und Geschmacksbildung
# Inszenierung auf dem Teller und im Glas 
# Neue Kochkunst und Trends

 

Exkursionen:

Im Rahmen des Projektes wird es zwei Exkursionen mit Fokus Küche und Gastronomie sowie Produktion (Glas oder Porzellan) geben. Informationen hierzu folgen.

Begleitende Workshops und Module:

Das Projekt wird durch Workshops und Entwurfsprints gegliedert. Ein genauer Ablaufplan wird zu Beginn des Projektes bekannt gegeben.
Begleitend wird das BK Modul "GLAS! Einführung in die Glastechnologie" angeboten.

Umsetzung:

Die Umsetzung der Entwürfe in Porzellan erfolgt in den Werkstätten der Studienrichtung. Für die Prototypen in Glas werden wir für mehrere Tage in einer externe Glashütte arbeiten. Dafür müssen einzelne Tage in den Semesterwochen 9 und 12 frei gehalten werden.

Studiengang / -richtung

Keramik- und Glasdesign
Product Design and Applied Art (Porcelain, Ceramics and Glass)
Industriedesign
Spiel- und Lerndesign

Abschluss und Studienjahr

Master 2. Stj.
Master 1. Stj.
Bachelor 4. Stj.
Bachelor 3. Stj.

Semester

Sommersemester 2022

Lehrende(r)

Prof. Laura Straßer
Larissa Siemon



Wochentyp

Normalwoche (1.-15.SW)
Einführungswoche (0.SW)

Zeiten und Termine

Projekttag: immer Dienstag in allen Normalwochen
Konsultationen: Dienstag & Mittwoch

Anmeldungsbeginn und -schluss

19.01.2022 - 24.01.2022



Modulbezeichnung / Fachbezeichnung

Komplexes Gestalten

Modulbereich Design / Angebote Kunst

EK-Pflicht

Art der Prüfung

Projekt (P)

Benotung

benotet

ECTS/LN

20

Studiengang / -richtung

Keramik- und Glasdesign
Product Design and Applied Art (Porcelain, Ceramics and Glass)
Industriedesign
Spiel- und Lerndesign

Abschluss und Studienjahr

Master 2. Stj.
Master 1. Stj.
Bachelor 4. Stj.
Bachelor 3. Stj.

Semester

Sommersemester 2022

Lehrende(r)

Prof. Laura Straßer
Larissa Siemon



Wochentyp

Normalwoche (1.-15.SW)
Einführungswoche (0.SW)

Zeiten und Termine

Projekttag: immer Dienstag in allen Normalwochen
Konsultationen: Dienstag & Mittwoch

Anmeldungsbeginn und -schluss

19.01.2022 - 24.01.2022



Modulbezeichnung / Fachbezeichnung

Komplexes Gestalten

Modulbereich Design / Angebote Kunst

EK-Pflicht

Art der Prüfung

Projekt (P)

Benotung

benotet

ECTS/LN

20