Designmethoden und Experiment

Lehrgebiet der Studienrichtung Industriedesign des Bachelor-Studiengangs Industriedesign

Prof. Christian Zöllner 

Entwerfen ist eine refexive Praxis. Durch ästhetische Produktion beziehen wir als aktive Gestalterinnen und Gestalter Position zu Herausforderungen der Zukunft. Indem wir analytisch und kritisch die Vergangenheit betrachten und unser Tun in der Gegenwart verantwortlich ausrichten, erzeugen wir Objekte, Produkte und Szenarien, die eine mögliche Zukunft ins Jetzt projizieren.

Im Lehrgebiet Designmethoden und Experiment erproben wir neue digitale Entwurfstechnologien und untersuchen deren Einwirkungspotenziale in gestalterischen und sozialen Zusammenhängen. Wir hacken, wir coden, wir nutzen 3D Drucker und Laserschneider und arbeiten mit computergesteuerten Fräsen. Gleichzeitig erarbeiten wir Methoden, um unsere eigene sinnliche Wahrnehmung zu verstehen und für Produktentwürfe, künstlerische Interventionen und Gestaltungsexperimente einzusetzen.

Die Auseinandersetzung mit wissenschaftlich-theoretischen Positionen ist in den Entwurfsprozessen im Lehrgebiet von hoher Bedeutung. Wir fördern die konkrete Bezugnahme auf designwissenschaftliche, gesellschaftstheoretische und aktuelle Debatten um eine möglichst tiefgreifende und umfassende Ergebnisqualität zu erreichen.