Strategische Produkt- und Konzeptentwicklung

Lehrgebiet der Studienrichtung Industriedesign des Bachelor-Studiengangs Industriedesign

Prof. Guido Englich

Das Lehrgebiet „Strategische Produkt- und Konzept - Entwicklung” vermittelt Methoden für erweiterte Handlungsfelder im Design und trainiert ein breites Repertoire von Entwurfswerkzeugen für vielfältige Designaufgaben – von gegenständlichen bis zu prozessorientierten Entwurfskonzepten.

Im Entwurfsprozess werden die folgenden Ebenen thematisiert:

(1) Beobachtung / Interpretation / Konzeption 

Im entwurfseinleitenden Prozess führen Wahrnehmung, Beobachtung und Interpretation zu öffnendem spekulieren und Hypothesen­bilden unterstützt durch schnelles reagieren und interagieren im sinne von Adhoc-umsetzen und unvoreingenommenen Sprung in die Sache.

(2) Simulation / Versuchsaufbau / Prototyping

Von der Simulation als abstrahierte Veranschaulichung und Vorvollzug des angestrebten Zieles … über den Versuchsaufbau als mittel zur Intervention und Interaktion sowie zur Ermöglichung von Partizipation und Feedback … bis zum Prototyping als test-setting werden die jeweiligen Entwurfsphasen und Erkenntnisstufen probiert und diskutierbar gemacht – als Techniken zur Selbstverständigung und Reflektion im Entwurfsprozess ebenso wie zur Kommunikation mit Beteiligten, Betroffenen, Empfängern.

(3) Strategie / Realisierung / Implementierung

Steht für die Suche nach und die Anwendung von Ressourcen und von Wegen zur Verwirklichung und Durchsetzung ebenso wie für die Moderation der Wechselwirkungen mit Personen und Strukturen bei der Realisierung. 

Archiv: id-neuwerk.de