Corona update 07.20212

Infos zum WiSe 2021

Liebe Studierende,

das Semester neigt sich dem Ende zu und die Planungen für das kommende laufen bereits. 

1. Unser vorrangiges Ziel für das Winntersemester ist: 

• Lehre in Präsenz,

• digitale Formate nur dort, wo sie einen Mehrwert bringen oder zwingend notwendig sind,

• Normal- und Kompaktwochen findet wieder im Drei-Wochen-Rhythmus statt,

• die Kohortentrennung wird zunächst beibehalten,

• voraussichtlich bleiben Testungen sinnvoll, 

• die Angeboite der Werkstätten sollen noch mehr ausgeweitet und flexibilisiert werden,

• Mensa und Konsum am Neuwerk sind geöffnet.

Welche der Hygienemaßnahmen im Wintersemester aufrecht erhalten werden müssen, wird sich in den kommenden Monaten zeigen. 

2. Die hochansteckende Variante Delta macht uns allen Sorge. Allerdings gehen wir mit dem RKI davon aus, dass die Impfung vor schweren Krankheitsverläufen schützt. Gleichwohl besteht das Restrisiko, dass man sich infizieren und das Virus weiteren geben kann. Dieses Risiko muss durch weitere Infektionsschutzmaßnahmen reduziert werden, auch um diejenigen zu schützen, die nicht geimpft sind. Viele haben bereits die erste Impfung, manche sogar schon die zweite.

Viele niedergelassene Ärzte bieten mittlerweile sehr kurzfristig Termine an oder haben offene Wartelisten.

(Liste der Hallenser Ärzte: https://www.halle.de/de/Verwaltung/Presseportal/Nachrichten/index.aspx?NewsId=46222

Eine Anmeldung zu Impfterminen ist möglich unter http://www.impfterminservice.de/

Die Impfzentren in Halle bieten neben der Terminvergabe auch immer wieder Impfungen ohne Termin an. Informationen bekommen sie dazu über den öffentlichen Rundfunk und dessen Online-Portale.

Nutzen Sie die Chance und lassen Sie sich impfen. Es wäre geradezu genial, wenn wir an der Burg zu nahezu 100% geimpft wären und innerhalb der Burgmauern im WiSe zum neuen Normal aufbrechen könnten.

 

Wir wünschen Ihnen allen einen erholsamen Sommer.

Bleiben Sie trotz aller augenblicklichen Entspannung achtsam und lassen Sie sich zu Ihrem eigenen und unser aller Schutz impfen.

Herzliche Grüße

Bettina Erzgräber, Karin Schmidt-Ruhland und Klaus Michel
Dekanat Design