Leiter*in der Hochschulbibliothek (mit Archiv und Sammlung) (m/w/d)

An der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Leiter*in der Hochschulbibliothek (mit Archiv und Sammlung) (m/w/d) gesucht. Die Stelle ist im Rahmen von Führung auf Probe zunächst für 2 Jahre - mit dem Ziel der dauerhaften Beschäftigung - befristet zu besetzen. Bewerbungen sind möglich bis zum 22.1.2021.

An der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt ein*e Leiter*in der Hochschulbibliothek (mit Archiv und Sammlung) (m/w/d) gesucht. Die Stelle ist im Rahmen von Führung auf Probe zunächst für 2 Jahre - mit dem Ziel der dauerhaften Beschäftigung - befristet zu besetzen:

Leiter*in der Hochschulbibliothek (mit Archiv und Sammlung) (m/w/d)
(Arbeitszeit 40 Stunden/Woche)

Die auf das Jahr 1915 zurückgehende Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle bietet mit den Fachbereichen Kunst und Design deutschlandweit ein unverwechselbares Profil mit exzellenten Studienbedingungen. Die international vernetzte BURG zählt mit rund 1.000 Studierenden zu den größten Kunsthochschulen Deutschlands.

Die Bibliothek verfügt über einen Bestand von ca. 112.000 Medieneinheiten. Die hochschuleigene Sammlung beinhaltet rund 6.000 Objekte aus den Bereichen Kunst und Design. Der Archivbestand umfasst amtliche Unterlagen seit 1900, Massenakten, Nachlässe und eine umfangreiche Archivsammlung.

Ihre Aufgaben

  • Leitung der Zentralen Betriebseinheit Bibliothek (mit Archiv und Sammlung) der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle einschließlich der Budget- und Personalverantwortung (derzeit fünf Stellen)
  • konzeptionelle und strategische Weiterentwicklung der Bibliothek unter Berücksichtigung technischer Entwicklungen, digitaler Services und neuer Nutzungsstrategien
  • leitende Entwicklung und Profilierung des Archivs und der Sammlungsstrategie
  • Konzeption der Bestandsentwicklung, Erschließung und Erfassung, Zugänglichmachung  des Bibliotheksbestandes, sowie des gesamten Archiv- und Sammlungsguts
  • Vernetzung und Vertretung der Bibliothek und des Hochschularchivs mit Sammlung in internen und externen Gremien
  • Betreuung und Schulung der Benutzer*innen
  • zugeordnete Verwaltungsaufgaben
  • Beratung der Hochschule zu Bibliothek, Archiv und Sammlung

Anforderungen:

  • abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Magister, Master) in der Bibliotheks- und Informationswissenschaft und erweiterten kunsthistorischen Kenntnissen oder abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Magister, Master) in Kunstgeschichte mit Erfahrung im beschriebenen Aufgabengebiet
  • mehrjährige Berufs- und Führungserfahrung (auch stellvertretend) in wissenschaftlichen Bibliotheken oder verwandten Bereichen
  • gute Kenntnisse im Personalmanagement und Changemanagement
  • gute Kenntnisse im Bereich der wissenschaftlichen und bibliothekarischen Datenverarbeitung sowie Beherrschung gängiger Bibliotheks- und Office-Anwendungen
  • umfassende Kenntnisse in den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnologie
  • ausgeprägte Medien- und Informationskompetenz
  • sehr gute deutsche Sprachkenntnisse in Wort und Schrift, nachgewiesene gute Kenntnisse im Englischen

Wünschenswert sind:

  • gute Kenntnisse im Lizenzmanagement
  • gute Kenntnisse in Open Access, Metadatenstandards und Bibliometrie
  • Bereitschaft zum Einarbeiten in neue Technologien
  • gute Kenntnisse bibliothekarischer Recherchesysteme
  • nachgewiesene Sozial- und Konfliktlösungskompetenz,
  • nachgewiesene strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • hohe Serviceorientierung und Freude am Umgang mit Menschen in einem kreativen Umfeld

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen in der Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle setzt sich für die Gleichstellung aller Geschlechter ein.

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der betreffenden Stelle mit vollständigen und aussagefähigen Unterlagen (Motivationsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bis zum 22.01.2021 (zusammengefasst in einer PDF-Datei) per Mail an: stellenausschreibung(at)  burg-halle.  de.          

Fragen zum Aufgabenprofil beantwortet Ihnen Frau Schenkluhn unter 0345/7751- 513, Fragen zum Auswahlverfahren beantwortet Frau Körner unter 0345/7751-550.

Bitte beachten Sie, dass schriftlich eingereichte Bewerbungen nicht zurückgesandt werden. Bewerbungs- und Vorstellungskosten können nicht erstattet werden.

Bitte beachten Sie die Informationen zur Erhebung personenbezogener Daten unter: www.burg-halle.de/datenschutz-bewerbung