Banker, Kicker, Mönch: Wie man ungewöhnliche Allianzen schmiedet.


Ein beliebter Fehler besteht darin, nur ähnliche Elemente zu vernetzen. Gleich und Gleich gesellt sich gern – allerdings mit dem Nachteil, dass deren Liaison auch immer das Gleiche entspringt. Wenn Sie elf Kicker zusammenbringen, haben Sie eine Fußballmannschaft, deren Welt ein Fußball ist, die an Fußbälle denkt und, im besten Fall, Fußball spielen kann. Eine Gruppe Broker ist fixiert auf Hausse und Baisse, eine Klosterbruderschaft festgelegt auf ora et labora. Spannend wird die Sache, wenn man das Prinzip der Artenvielfalt auch beim Networking berücksichtigt. Gelänge es, Banker, Kicker und Mönche in ein Team einzubinden, sagen wir mal, für ein Brainstorming „Was ist Glück?“ – auf deren Thesen dürfte man gespannt sein!

aus Michael Gleich, Gesetze der Netze

artenvielfalt, kooperatives voneinander-lernen, gegenseitiges feedback, know-how- und fantasie-transfer – dies sind die bausteine für eine spannende und produktive begegnung zwischen studierenden und praktizierenden.

geht nicht, gibt’s nicht!

bei der suche, auswahl und ansprache der kooperierenden betriebe wird das projekt von der Handwerkskammer Halle und von der Industrie und Handelskammer Halle unterstützt.

weitere institutionen sollen während des projekts für unterstützung und teilnahme
gewonnen werden.