Material | Technologie | Nachhaltigkeit

Schwerpunkt der Studienrichtung Industriedesign des Bachelor-Studiengangs Industriedesign

Die Vielfalt der Möglichkeiten, mit Materialien und Technologien Produkte und Anwendungen zu formen, ist schon jetzt immens. Täglich kommen neue hinzu. Die Frage ist: Wohin wollen wir diese Potentiale lenken – in einer Zeit, die von Unsicherheit geprägt ist. Viele Zukunftsthemen – die Nachhaltigkeit weit vorn – sind aktuell und akut geworden. Längst ist es nicht mehr eine reine Frage nach umweltverträglichen Materialien und Technologien. Für eine nachhaltige Zukunft bedarf es eines grundsätzlichen Umdenkens und des interdisziplinären Dialogs. 

Um die vielfältigen Aspekte in ihrer Komplexität und Vernetzung nicht nur zu benennen und zu beleuchten, sondern sie zu gestalten, experimentieren wir mit Materialien, mit Hypothesen, mit Szenarien – in unseren eigenen Werkstätten und Laboren, im engen Austausch mit anderen Disziplinen und Technologiepartnern und mit den möglichen Nutzern. Wir hinterfragen Gewohntes – beispielsweise ob Kurzlebigkeit und Nachhaltigkeit (immer) einen Widerspruch darstellen. Wir erforschen kreislauffähige Materialien und Produkte als auch zirkulierende Systeme – nutzen dazu beispielsweise industrielle Abfallströme als Ressource und entwickeln konkrete Antworten für reale Akteuere, um so den brennenden Fragen mit nahbaren Visionen zu begegnen, die für eine kritische und zukunftsorientierte Debatte und eine Transformation unerlässlich sind. 

Einen Schwerpunkt in der Auseinandersetzung mit den Materialien und Technologien von morgen stellt die Biotechnologie dar. Sie prophezeit einerseits große Potentiale– vor allem im Hinblick auf ressourcen- und klimaschonende Herstellung. Zeitgleich wächst die Angst vor Entfremdung von der Natur. Unser Ziel ist es, mit den Mitteln des Designs, das Wünschenswerte von dem (technisch) Machbaren zu extrahieren, denn erneuerbare Materialien, Herstellungsverfahren mit lebenden Organismen sowie adaptive und resiliente Produkte und Systeme werden eine zentrale Rolle im Design und in unserer zukünftigen Lebensweise spielen. 

Lehrende

Profn. Mareike Gast

KM: Anna Hoffmann

WM: Karl-Johann Schikora

Material | Technologie | Nachhaltigkeit

mehr Infos