Ausstattung und Werkstätten

Studienrichtung Textile Künste

Großatelier, Hermes-Gebäude, 5. Etage, Hermesstraße 5

Im Dachgeschoss des Hermes-Gebäudes befindet sich unser Großatelier mit offenen und abgegrenzten Räumen als individuelle Arbeitsplätze der Studierenden. In separaten Räumlichkeiten stehen Rechnerarbeitsplätze für die CAD-Entwurfsbearbeitung, eine gut sortierte Handbibliothek und ein Werkdokumentationsarchiv zur Verfügung.

Das offene Atelier ist der Arbeits- und Kommunikationsraum für Studierende und Lehrkräfte.

Textilmanufaktur, Campus Design, Ernst-König-Str. 2

In der Textilmanufaktur befindet sich unsere eigene Werkstatt für digital gesteuerte Jacquardweberei. Ein enger Kooperationsvertrag mit der Manufaktur unterstützt nicht nur der Aneignung der fachspezifischen Grundlagen verschiedener textiler Techniken, wie Gobelinwirkerei, Stickerei, Schaftweberei und Färberei, sondern ermöglicht auch die Fremdausführung von Studienprojekten. Während der Tätigkeit in den Räumlichkeiten der Textilmanufaktur erhält man wertvolle Einblicke in die Restaurierung historischer Textilien.

In Absprache mit der Studienrichtung Textildesign besteht die Möglichkeit die Tuftinganlage und die Siebdruckwerkstatt vor Ort zu nutzen.

Siebdruckwerkstatt, Weisses Haus (Hochschulbibliothek), Seebenerstraße 193

Lehrbeauftragte: Petra Natascha Mehler

Papierwerkstatt, Unterburg, Seebener Straße 1

Auch die Papierwerkstatt in der Burg Giebichenstein steht zur Verfügung, ebenso grafische und andere Werkstätten.

Partner

unserer Klasse sind das Fachgebiet Textildesign unserer Hochschule, Firmen der Textilindustrie, Galeristen, Partner aus dem Gesundheitswesen, Bauherren, Ingenieure und Architekten, freiberufliche Künstler, Kulturinstitutionen und das Institut für Textile Künste Sepia.

Großatelier

Hermes-Gebäude, 5. OG
Hermesstraße 5, 06114 Halle

Textilmanufaktur

der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle

Campus Design
Ernst-König-Straße 2
06108 Halle
info(at)  textilmanufaktur.  de