Psychologische Grundlagen für Gestaltung und Design (Vorlesung)

Prof. Dr. Claudia Muth
WK-Pflicht, Basismodul Psychologie der Gestaltung, Bachelor 1. Stj., Vorlesung, Winter term 2022, Normalwoche (1.-15.SW), Course Begin: 12.10.2022

Düfte wecken Erinnerungen, Klänge bewegen und verbinden uns, Räume formen Begegnungen und belanglose Dinge können zu wertvollen Andenken werden. Design gestaltet nicht nur Material oder Information, sondern prägt, wie Bedeutung entsteht, wenn Menschen mit der Welt in Kontakt treten. Gestalten Designer*innen Artefakte, Ereignisse oder Umgebungen, so gestalten und erforschen sie daher zugleich, wie Menschen diese wahrnehmen und mit ihnen interagieren. Das macht die Beschäftigung mit Wahrnehmung, Empfindung und Kognition so wertvoll für die Gestaltung.

Diese Vorlesung gewährt einen Einblick in psychologische, phänomenologische und kognitionswissenschaftliche Theorien zum menschlichen Wahrnehmen, Empfinden und Denken. Wahrnehmung gilt hier nicht als passive Reiz-Aufnahme, sondern als aktiver Prozess. Sie ist eng mit körperlicher Interaktion verknüpft und bezieht Aufmerksamkeit, Erfahrung, Erwartung und Kontext ein. Wir berücksichtigen verschiedene Sinnesmodalitäten und ihr Zusammenwirken. Auch thematisieren wir Emotion und ästhetisches Erleben und stellen u.a. Ansätze vor, die Qualitäten dieses Erlebens untersuchen, den Reiz des Mehrdeutigen ergründen oder fragen, was uns zu tiefer Beschäftigung mit einem Objekt motiviert.

Der Kurs erstreckt sich über zwei Semester. Wir starten im Wintersemester; der zweite Teil folgt im Sommersemester.

Leistungsnachweis
Am Ende des Sommersemesters findet eine Klausur zum Stoff beider Vorlesungen statt (Wintersemester 2022/2023 und Sommersemester 2023).

Literaturempfehlungen

Goldstein, E. B. (1980/2015). Wahrnehmungspsychologie. Der Grundkurs. Berlin, Heidelberg: Springer.

Clark, A. (2016). Surfing Uncertainty — Prediction, Action and the Embodied Mind. Oxford, New York: Oxford University Press.

Varela, F. J. (1990). Kognitionswissenschaft – Kognitionstechnik. Eine Skizze
aktueller Perspektiven.
Frankfurt am Main: Suhrkamp.

Während des Semesters wird zusätzlich Literatur zu spezifischen Themen zur Verfügung gestellt.

 

Basismodul für alle BA-Studiengänge

Course of study / Field of study

Design Studies
Design Studies
Interior Architecture
Fashion
Industrial Design
Design of Playing and Learning
Ceramic/Glass Design
Textiles
Communication Design
Multimedia|VR-Design
Multimedia Design

Degree and academic year

Bachelor 1. Stj.

Term

Winter term 2022

Lecturer

Prof. Dr. Claudia Muth

Contact

cmuth@burg-halle.de

BA-Studierende im 1. Studienjahr und Studierende im Masterstudiengang Design Studies müssen sich nicht anmelden, sondern werden per E-Mail angeschrieben und erhalten auf diesem Weg weitere Informationen. 



Place

Hörsaal 008 im Anbau (Goldbau)

Week type

Normalwoche (1.-15.SW)

Type of event

Vorlesung

Course Begin

12.10.2022

Times and dates

Mittwoch, Normalwochen
14:15–15:45 Uhr



Module name / Subject name

Basismodul Psychologie der Gestaltung

Design modules / Art offers

WK-Pflicht

Type of examination

Klausur (K)

Grading

benotet

ECTS/LN

3 (BA)

Basismodul für alle BA-Studiengänge

Course of study / Field of study

Design Studies
Design Studies
Interior Architecture
Fashion
Industrial Design
Design of Playing and Learning
Ceramic/Glass Design
Textiles
Communication Design
Multimedia|VR-Design
Multimedia Design

Degree and academic year

Bachelor 1. Stj.

Term

Winter term 2022

Lecturer

Prof. Dr. Claudia Muth

Contact

cmuth@burg-halle.de

BA-Studierende im 1. Studienjahr und Studierende im Masterstudiengang Design Studies müssen sich nicht anmelden, sondern werden per E-Mail angeschrieben und erhalten auf diesem Weg weitere Informationen. 



Place

Hörsaal 008 im Anbau (Goldbau)

Week type

Normalwoche (1.-15.SW)

Type of event

Vorlesung

Course Begin

12.10.2022

Times and dates

Mittwoch, Normalwochen
14:15–15:45 Uhr



Module name / Subject name

Basismodul Psychologie der Gestaltung

Design modules / Art offers

WK-Pflicht

Type of examination

Klausur (K)

Grading

benotet

ECTS/LN

3 (BA)