FemPower und Gleichstellung

Aktuelle und bisherige Veranstaltungen

Das FemPower-Projekt unterstützt die ehrenamtlichen Gleichstellungsbeauftragten der BURG in ihrer Arbeit. Gemeinsam mit der Gleichstellungskommission entwickeln wir Strategien und Ideen für eine geschlechtergerechte und diverse Studien- und Arbeitskultur an der Hochschule. Mit Veranstaltungsformaten, Handreichungen und Engagement in Gremien innerhalb und außerhalb der Hochschule fördert das FemPower-Projekt die Sichtbarkeit der gleichstellungspolitischen Arbeit und ihrer Erfolge an der BURG und in den landes- und bundesweiten Netzwerken.

Seit Sommer 2020 ist Annika Sominka zudem als Mitglied des Sprecher*innen-Teams der Bukof-Kommission der künstlerischen Hochschulen aktiv.

Schwerpunkte dieser Arbeit und aktuelle Nachrichten und Veranstaltungen der Gleichstellungsarbeit sind auf der Website der Gleichstellungskommission der BURG zu finden: https://www.burg-halle.de/hochschule/organisation/gleichstellung/

 

 

Fragen und Anregungen zur Gleichstellungsarbeit

sominka(at)  burg-halle.  de

Sprechzeiten

Dienstags, 10-14 Uhr oder nach Vereinbarung

Bukof-Komission

https://bukof.de/kommissionen-liste/kuenstlerische-hochschulen/

Kontakt

fempower(at)  burg-halle.  de

FemPower Koordination

Annika Sominka
sominka(at)  burg-halle.  de
T +49 (0) 345 7751 827

Projektleitung

Prof. Bettina Göttke-Krogmann
krogmann(at)  burg-halle.  de

Förderung

Das Projekt wird gefördert durch den Europäischen Sozialfonds und das Land Sachsen-Anhalt.